Unsere Webseite verwendet Cookies um die Funktionalität und Nutzung unserer Webseite zu optimieren. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Durch weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Cookies akzeptieren
skip_navigation

Tipps & Tricks bei Nagelpilz

Praktische Begleithinweise bei Nagelpilz für jeden Tag

Geduld

Haben Sie Geduld, so schwer es manchmal auch fallen mag. Eine gute und nachhaltige Behandlung von Nagelpilz braucht viel Zeit.

Vertrauen Sie Ihrem Arzt

Beachten Sie die Anweisungen Ihres Hautarztes und brechen Sie die Behandlung nicht ohne vorherige Rücksprache mit ihm ab, auch wenn aus Ihrer Sicht Besserung eingetreten ist. Der Schein kann manchmal trügen.

Desinfizieren

Desinfizieren Sie am besten Ihre Schuhe, Ihre Strümpfe und alle Textilien, die mit Füßen in Berührung kommen wie Handtücher, Waschlappen, Duschvorleger oder Teppiche mit einem pilzabtötenden Spray oder Puder. Alternativ können Sie die textilen Gegenstände auch mit einem Vollwaschmittel bei über 60 °C waschen. So verringern Sie das Risiko einer erneuten Ansteckung.

Sorgfältige Fußwäsche

Waschen Sie Ihre Füße jeden Tag und achten Sie darauf, sie sorgfältig – insbesondere zwischen den Zehen und ggf. sogar mit dem Haartrockner – zu trocknen. Denken Sie im Schwimmbad und in der Sauna daran, Badeschuhe zu tragen.

Frische und atmungsaktive Socken

Bevorzugen Sie atmungsaktive Schuhe und Strümpfe und ziehen Sie täglich frische Strümpfe an.

  • Wenn Sie mit Gummihandschuhen arbeiten, waschen Sie sich im Anschluss immer die Hände und verwenden Sie regelmäßig neue Gummihandschuhe.
  • Informieren Sie Ihren Hautarzt frühzeitig, wenn Sie erneut Veränderungen an Ihren Nägeln feststellen.
  • Und: Sie brauchen sich nicht zu schämen, Nagelpilz entsteht nicht durch mangelnde Hygiene! Aber auf oben genannte Punkte zu achten, kann Ihnen wiederum helfen, einen Rückfall zu vermeiden.
Mehrere Füße liegen nebeneinander auf blau-weißem Handtuch

Nagelpilz = mangelnde Hygiene?

Nein, denn Nagelpilzinfektionen entstehen durch den Kontakt mit Pilzerregern, welcher kaum zu vermeiden ist. Jedoch kann Ihnen die Berücksichtigung von den hilfreichen Tipps & Tricks hier auf dieser Seite helfen, einen Rückfall zu vermeiden.

Nagelpilzrisiko-Test

Nagelpilz? Machen Sie den Test!

Ermitteln Sie Ihr persönliches Risiko einer Nagelpilzerkrankung – und starten Sie bei Bedarf schnell die geeignete Therapie.