Ihre Auswertung

Wir haben Ihr persönliches Risiko für eine Nagelpilzerkrankung ermittelt. Bitte beachten Sie, dass die Auswertung keine medizinisch verbindliche Diagnose darstellt. Bei Unsicherheiten oder Fragen wenden Sie sich mit dem ausgedruckten Ergebnis an Ihren Arzt oder Apotheker!

MITTLERES RISIKO

7-13 PUNKTE: KONTROLLE IST BESSER – LASSEN SIE IHRE NÄGEL UNTERSUCHEN!

Die Auswertung Ihrer Antworten zeigt einige Risikofaktoren für eine Nagelpilzerkrankung. Offensichtliche Veränderungen der Beschaffenheit der Nägel, bestimmte Vorerkrankungen und Lebensgewohnheiten können das Auftreten von Pilzerkrankungen fördern. Suchen Sie einen Arzt auf, oder lassen Sie sich in der Apotheke beraten. Ihr ausgedrucktes Testergebnis kann bei der Diagnose hilfreich sein, nehmen Sie es am besten zur Untersuchung mit!

Zusätzlich können Sie zur Vorbeugung und zur Verbesserung des Therapieerfolgs folgende Vorsorgemaßnahmen ergreifen:

Tipps zur Fußgesundheit
  • Strümpfe und andere Textilien, die mit Füßen in Berührung kommen, bei über 60°C waschen.
  • Täglich frische Strümpfe — nicht aus Kunst-, sondern Naturfasern — anziehen.
  • Atmungsaktive Schuhe tragen.
  • Schuhe mit einem pilztötenden Spray oder Puder desinfizieren.
  • Füße nach dem Waschen sorgfältig abtrocknen.
  • Im Schwimmbad, in der Sauna, in Umkleideräumen, in Hotelzimmern Badeschuhe tragen.
  • Eine Überlastung der Füße bzw. Verletzungen an Zehen vermeiden.
  • Die Füße inklusive Zehennägel regelmäßig anschauen und bei Veränderungen zur Kontrolluntersuchung gehen.
  • Vermeidbare Risikofaktoren abstellen.
  • Die Immunabwehr stärken.
  • Die Durchblutung der Füße verbessern.

Ihre Antworten

Meine Nägel zeigen Verfärbungen. Nein

Meine Nägel sind verdickt. Nein

Die Nagelplatte lockert sich stellenweise. Ja

Meine Nägel sind brüchig. Nein

Ich habe Verletzungen oder Entzündungen an den Zehen. Nein

Ich neige zu Schweißfüßen. Ja

Ich bin über 50 Jahre alt. Nein

Ich habe Diabetes. Ja

Ich habe eine Immunkrankheit. Nein

Ich habe Durchblutungsstörungen. Ja

Ich habe Nagelpsoriasis. Ja

Ich habe oder hatte bereits Fußpilz. Nein

Ich trage regelmäßig Sportschuhe (z.B. Fußball-, Wander-, Skischuhe). Ja

Ich betreibe Sportarten mit hohem Verletzungsrisiko für die Füße (Fußball, Tennis, Squash, Klettern, etc.). Ja

Ich schwimme regelmäßig in öffentlichen Bädern oder benutze eine öffentliche Sauna. Ja

Ich trage oft enge Schuhe (z.B. Pumps). Ja

Ich trage Socken aus Kunstfaser. Ja

Ich wechsle meine Schuhe täglich. Ja

Meine Schuhe werden regelmäßig gelüftet, desinfiziert oder gewaschen. Ja

Ich lasse meine Füße regelmäßig professionell pflegen (Fußpflege, Podologe). Ja

Ich trockne meine Füße nach dem Waschen sorgfältig ab. Ja

Ich gehe öfter barfuß – zu Hause oder z.B. im Garten. Ja

Abhilfe schaffen

ABHILFE SCHAFFEN MIT MICLAST® Nagellack

Die moderne Nagelpilz-Behandlung befreit gründlich!

Onyster® & Miclast® – Die moderne Nagelpilzbehandlung

ONYSTER® Nagelset: 
Zur effektiven Vorbereitung von Nagelpilz mit konzentrierter Harnstoff-Salbe

MICLAST® Nagellack: 
Zum Kurieren mit gründlicher Wirksamkeit

Für weitere Informationen besuchen Sie:

  • www.Nagelpilz-im-Griff.de
  • www.pierrefabre-dermatologie.de/unsere-produkte/onyster-miclast/behandlung